Vitalpilze von Vitalpilze Naturheilkraft

Vitalpilze gehören in den Bereich der Naturheilkunde und kommen bei einer Vielzahl von Erkrankungen und Beschwerden zum Einsatz. In China sind sie ein fester Bestandteile der traditionellen Medizin. Doch hierzulande wird eine medizinische Therapie mit Vitalpilzen nicht anerkannt. Die sogenannte Mykotherapie ist eine eigenständige Therapieform, die nicht zugelassen ist. Das Gleiche gilt für Arzneimittel, in denen Vitalpilze enthalten sind. Durch den Gesetzgeber werden die Präparate als Nahrungsergänzungsmittel eingestuft.

Dieses bietet den großen Vorteil, dass Vitalpilze frei verkauft werden und somit eine Eigentherapie grundsätzlich möglich ist. Im Verkauf werden die Heilpilze getrocknet oder als Extrakte angeboten und lassen sich einfach verabreichen. Genauso wie andere Pilze enthalten sie wichtige Nährstoffe und Mineralien, die sich positiv auf den Körper auswirken.

Unterschiedliche Vitalpilze und ihre Wirkungsweise

Weltweit werden bei Vitalpilze Naturheilkraft Vitalpilze gezüchtet und eingesetzt. Denn ihnen werden verschiedene Heilfunktionen zugeschrieben. Für eine Behandlung der inneren Organe, wie beispielsweise der Leber, kommt der Maitake zum Einsatz. Er unterstützt die natürliche Entgiftungsfunktion. Ebenso wird er bei Tumorerkrankungen eingesetzt. Dieser Vitalpilz hat zudem eine positive und kraftspendende Wirkung auf den gesamten Stoffwechsel.

Der Vitalpilz Herricum unterstützt die Darmflora und hilft dabei, dass sich Bakterien ansiedeln und die Darmwand gesund halten. Der Agaricus wird dazu eingesetzt, um das gesamte Immunsystem zu stärken. Kritische Cholesterinwerte soll der Austernpilz senken. Bei psychischen Erkrankungen kommt der Stachelbart zum Einsatz.

Vitalpilze kommen bei allen körperlichen Leiden zum Einsatz. Denn sie enthalten gesundheitsbringende Inhaltsstoffe und beeinflussen körperliche Beschwerden positiv. In der klassischen Schulmedizin sind Vitalpilze allerdings in ihrer Wirkungsweise umstritten.

Anwendung und Verabreichung

Vitalpilze gibt es als getrocknete Pilze, Pulver oder Extrakt zu kaufen. Werden die Vitalpilze mit heißem Wasser übergossen, ergibt sich eine deutlich höhere Konzentration. Es fehlen allerdings einige wasserlösliche Vitamine. Eine Überdosierung kann nicht erfolgen. Doch genauso wie bei anderen Naturheilmitteln sollte die Anwendung von Vitalpilzen über einen längeren Zeitraum erfolgen, mindesten aber drei Monate.

Die Zusammensetzung der Vitalpilze ist abhängig von der Erkrankung. Vielfach werden einzelne Pilze in einem bestimmten Rhythmus verabreicht und anschließend gegen andere ausgetauscht. Dadurch lassen sich neue Impulse während der Therapie setzen, um den Heilungsprozess positiv zu unterstützen und optimal voranzutreiben.

Richtigen Tennisschläger kaufen

Wenn der Tennisschläger relativ schwer gearbeitet ist, wird automatisch der Körper geschont. Wenn Beschwerden aus dem Tennisspiel resultieren, kommt dies eher daher, dass es beim Treffpunkt selbst einen so genannten Aufprallschock gibt. Wenn der Tennisschläger zu leicht ist, ist dieser Aufprall härter und wird vom Arm mehr abgefedert. Das bedeutet, dass es schwieriger wird, die Energie vom Arm über den Tennisschläger auf den Ball zu übertragen. Genau darauf sollte Wert gelegt werden, wenn ein neuer Tennisschläger gekauft wird.

Beschleunigung und Kontrolle

Auch zum Thema Beschleunigung und Kontrolle sollte man sich einiges an Wissen aneignen, bevor ganz einfach nur so ein neuer Tennisschläger gekauft wird. Nicht jeder Tennisschläger ist gleich, der beim ganz normalen Fachhändler erhältlich ist und angeboten wird. Insgesamt lässt sich aber sagen, dass ein Tennisschläger nach der Verwendung von ca. fünf Jahren keine guten Spieleigenschaften mehr aufweisen kann. Der Schlägerrahmen verliert danach nämlich Steifigkeit, sowie Anspannung.

Den optimalen Tennisschläger aussuchen

Was immer zählt, sind die so genannten Tennisschläger-Eigenschaften, die bei der Auswahl gegenübergestellt werden müssen. Es kommt natürlich darauf an, in wie Ferne Beschleunigungsvermögen, Treffergenauigkeit, Kraft, Technik und der eigenes Stil für den Schwung, sowie natürlich das Know-how und das Können vorhanden sind und wie diese ausgeprägt sind.

Der durchschnittliche Tennisspieler

Grundsätzlich gibt es einige Modelle, die normalerweise passen sollten, wenn man ein durchschnittlicher Tennisspieler ist. Es ist sinnvoll, sich auf einige passende Modelle zu konzentrieren, danach hilft nur noch der Schläger Test selbst. In mancherlei Hinsicht ist es sogar sinnvoll, einen individuellen Schlägertest zu machen. Das bedeutet, dass der Tennisschläger mit der Post direkt an den Empfänger geschickt wird, es fallen zumeist geringe Gebühren dafür an. So ist es möglich, sich aus mehreren Modellen nach einem Testspiel genau den richtigen Tennisschläger auszusuchen, der für die persönlichen Verhältnisse genau passt. Nach der Saison ist es übrigens besonders empfehlenswert, sich einen Tennisschläger zu kaufen, denn so kann man besser Vergleiche anstellen.

Creatin – Vor- und Nachteile

Creatin ist eine organische Säure, die dazu beiträgt, dass der Muskel mit Energie versorgt wird. In geringen Mengen wird vom Körper Creatin hergestellt. Um aber den Creatinphosphat-Speicher im Muskel zu vergrößern, kann dem Körper über Nahrungsergänzungsmittel Creatin zusätzlich zugeführt werden. Als Resultat ergibt sich mehr Energie, die der Muskulatur zur Verfügung steht. Sie wird zur Erhöhung der körperlichen Leistung beispielsweise beim Schnellkrafttraining genutzt, gerade bei einer kurzzeitigen, intensiven Belastung.

Welche Darreichungsformen gibt es?

Mittlerweile gibt es eine reichhaltige Auswahl an Creatin auf dem Supplement-Markt. Die unterschiedlichen Creatin-Produkte verfügen über diverse Verbindungen. Neben dem altbekannten 100% Creatin Monohydrat, welches durch viele Sportler als bestes Creatin gekürt wurde, sind Creatinverbindungen wie Creatin AKG und Creatin Ethyl Ester Malat zu finden.Die Darreichungsformen sind unterschiedlich. Es gibt das beste Creatin in Kapseln, als Pulver, als Liquid, als Kautabletten oder flüssig. Daher kann der Nutzer wählen, welche Darreichungsform ihm am besten gefällt.

Welche Vor- und Nachteile bietet Creatin?

Das Creatin Monohydrat gilt bei vielen Leistungssportlern als das beste Creatin. Es ist die günstigste und einfachste Variante, um dem Körper Creatin zusätzlich zuzuführen. Creatin Monohydrat besteht zu 88% aus Creatin und wird mit kurzkettigen Kohlenhydraten wie beispielsweise Dextrose zu sich genommen. In Verbindung mit Whey Protein kommt Creatin vielfach in Post-Workout-Drinks zum Einsatz. Die Einnahme von Creatin bietet Vor-und Nachteile, die zu bedenken sind.

Vorteile von Creatin:

  • Günstig im Preis
  • Bietet einen hohe Wirksamkeit
  • Vielfach Geschmacksneutral

Nachteile durch Creatin:

  • Wird mit Wasser oder Traubensaft gemischt. Daher umständliche Einnahme
  • Magen-Darm-Unverträglichkeit
  • Starke Wasserspeicherung möglich

Bestes Eiweißpulver bestellen

Ein wesentlicher Bestandteil des Körpers sind Eiweiße und Proteine. Diese Bestandteile sorgen dafür, dass körperliche Prozesse reguliert werden. Die Eiweiße setzen sich aus Aminosäuren zusammen. Einige können aber vom Körper selber nicht hergestellt werden. Über die Ernährung werden sie ihm zusätzlich zugeführt. Eiweiß ist ein wichtiger Baustein für die Muskulatur im Körper. Daher benötigt ein Sportler, der Muskeln aufbauen möchte, Baumaterial in Form von Proteinen. Da aber die normale Nahrung nicht genügend Eiweiß liefert, kommt bestes Eiweißpulver zum Einsatz.Der große Vorteil von Eiweißpulver besteht darin, dass dem Körper die ausreichende Menge an Proteinen zugeführt wird, ohne zusätzlich Fette und Kohlenhydrate aufzunehmen. Das beste Eiweißpulver kann daher auch optimal zur Unterstützung einer Diät genutzt werden. In Verbindung mit Sport verwandelt sich das Körperfett in Muskulatur, da die Fettverbrennung deutlich angekurbelt wird.Bestes Eiweißpulver gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, sodass jeder Sportler seinen individuellen Eiweißshake mischen kann.

Welches ist das beste Eiweißpulver?

Welches das beste Eiweißpulver ist, hängt von den Zielen ab, die hinter der Einnahme stecken. Wer Muskulatur aufbauen möchte, sollte direkt nach dem Training einen Eiweißshake auf der Basis von Whey Protein nutzen.Dient das Eiweißpulver zur Unterstützung einer Diät, ohne Muskelmasse zu verlieren, ist Casein (Milcheiweiß) die beste Wahl. Wer auf pflanzliche Eiweiße zurückgreifen möchte, nutzt beispielsweise Sojaprotein. Damit der Körper das Eiweiß gut verarbeiten kann, sollte hierbei auf ein Mehrkomponenteneiweiß zurückgegriffen werden. Dieses hat die höchste biologische Wertigkeit.Bestes Eiweißpulver (siehe hier) unterscheidet sich zudem in Eiweißkonzentraten und Isolaten. Bei der Wahl des richtigen Eiweißpulvers sollte auf die Zusammensetzung geachtet werden. Denn nicht immer ist bestes Eiweißpulver nur in teuren Produkten zu finden.

Trainingsplan für Muskelaufbau

Muskelaufbau lässt sich durch unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten erreichen. Wichtig ist dabei, dass der Sportler ein genaues Ziel vor Augen hat. Um das Ziel zu erreichen, sollte im Vorfeld darüber nachgedacht werden, wie es um die eigene Fitness bestellt ist. Wer bereits gut im Training steht, aber mit der erzielten Muskelmasse noch nicht zufrieden ist, hat unterschiedliche Möglichkeiten, weiteren Muskelaufbau zu erreichen.

Muskelaufbau mit durchdachten Trainingseinheiten

Durch die Schaffung von regelmäßigen Wachstumsreizen entsteht ein zusätzlicher Muskelaufbau. Um den Muskelaufbau effektiv zu gestalten, muss dem Körper zusätzlich Eiweiß zugeführt werden. Während des Muskelaufbautrainings wird in kurzen Intervallen, mit steigenden Gewichten trainiert. Optimal gestalten lässt sich das Training im Freihantelbereich, da gleichzeitig die Koordination geschult wird. Diese Übungen sollten aber nur von Sportlern durchgeführt werden, die bereits Erfahrungen im Freihantelbereich haben. Wer gerade erst mit dem Training beginnt, sollte die zur Verfügung stehenden Maschinen nutzen, um Verletzungen zu vermeiden.Optimal trainiert hat der Sportler, wenn er die Muskulatur bis an die Leistungsgrenze belastet. Um das Wachstum des Muskels zu fördern, hilft die Einnahme von Proteinen, die der Körper benötigt. Wichtig ist das Wissen, dass der Muskel auch noch nach dem eigentlichen Training an Masse zunimmt. Daher sollten in dieser Phase keine Kohlenhydrate zu sich genommen werden.

Aufbau eines Trainingsplans für den Muskelaufbau

  • Das Training für den Muskelaufbau sollte 2 bis 3 Mal in der Woche durchgeführt werden.
  • Das genutzte Gewicht sollte bei 80 bis 90% der maximalen Leistung liegen.
  • Es wird in 3 bis 5 Sätzen trainiert.
  • Durchgeführt werden 6 bis 12 Wiederholungen je Satz.
  • Zwischen den einzelnen Sätzen sollte eine Pause von 2 bis 3 Minuten eingelegt werden.

Quelle: http://www.training-muskel.de/

Hausmittel gegen Muskelkater

Wer ausgiebig Sport getrieben hat, fühlt sich nach dem Training prima. Doch am nächsten Morgen stellt sich das Gefühl ein, als ob man gefoltert wurde. Jede Bewegung schmerzt. Diese Schmerzen sind ein ganz gemeiner Muskelkater, der durch die Beanspruchung der Muskulatur entstanden ist. Doch gegen ihn gibt es viele gute und gesunde Hausmittel, mit denen der Muskelkater behandelt werden kann.

Wie entsteht Muskelkater?

Die These, dass Muskelkater durch eine Übersäuerung des Muskels entsteht, ist mittlerweile wissenschaftlich widerlegt. Vielmehr ist ein Muskelkater minimale Verletzungen in den Muskelfibrillen, die durch ungewohnte Bewegungsabläufe entstehen. Da die kleinen Risse in den Fibrillen wieder heilen, bilden sich kleine Entzündungen, die mit dem Heilungsprozess einhergehen. Während der Heilung setzt sich Zellwasser in den Muskelfasern ab. Es entstehen Schwellungen, die zu den Schmerzen führen.

Hausmittel, die bei Muskelkater zum Einsatz kommen können

Direkt nach dem Sport als „erste Hilfe“ gegen Muskelkater hilft das Essen einer Banane. Ist der Muskelkater am nächsten Tag bedeutend schlimmer, sollten andere Hausmittel in Betracht gezogen werden. Für die Linderung des Schmerzes und die Förderung der Durchblutung hilft das Einreiben mit Arnikatinkturen und Franzbrandwein. Aber auch ein warmes Bad mit Rosmarinöl, sorgt für eine Linderung der Schmerzen.Ein weiteres Hausmittel laut https://hilfegegen.de/muskelkater/ gegen Muskelkater ist die Nutzung einer Naturborstenbürste oder eines Sisalhandschuhs. Die schmerzenden Körperpartien werden mit kreisenden Bewegungen massiert. Wer Muskelkater in den Beinen hat, beginnt mit der Massage am Fußrücken, hinauf bis zum Oberschenkel und Gesäß. Bei Muskelkater in den Armen wird mit dem Handrücken begonnen und bis zur Schulter hinauf massiert. Durch die Massage wird die Durchblutung gefördert und das abgelagerte Zellwasser schneller abtransportiert.

Abnehmkapseln

Wenn überflüssige Pfunde weichen müssen, ist eiserne Disziplin, eine Ernährungsumstellung und Sport auf dem Tagesplan. Zudem muss der Stoffwechsel wieder in Schwung gebracht werden, damit die Fettverbrennung angeregt wird. Denn nur durch eine optimale Fettverbrennung kann das Wunschgewicht erreicht und dauerhaft gehalten werden.Um den Stoffwechsel in Gang zu bringen, sind bestimmte Lebensmittel und Sport die richtigen Begleiter. Sie kurbeln die Fettverbrennung auf natürliche Weise an. Dabei kommt es nicht auf die Intensität des Trainings an, sondern auf die Kontinuität, mit der das Training durchgeführt wird. Wem diese Art und Weise der Gewichtsreduzierung nicht schnell genug geht, kann zusätzlich zu Abnehmkapseln greifen.

Was bewirken Abnehmkapseln im Körper?

Die Abnehmkapseln, die in Deutschland erhältlich sind sorgen dafür, dass Körperfette verbrennen, die sich bereits im Körper abgelagert haben. Neuartige Präparate verfügen zusätzlich über einen Fettblocker. Dieser sorgt dafür, dass zu den vorhandenen Fettpölsterchen keine neuen dazu kommen. Durch diese beiden Effekte wird das Abnehmen deutlich begünstigt. Denn in den Nahrungsfetten sind keine Kalorien enthalten und somit auch keine notwendige Energie. Die benötigte Energie holt sich der Körper durch Verbrennung der vorhandenen Fettpolster, die Zusehens schwinden, wenn Sport, Ernährung und die Einnahme von Abnehmkapseln genau aufeinander abgestimmt sind.Am Markt gibt es Abnehmkapseln, die Abnehmwirkstoffe aus natürlichen Lebensmitteln enthalten und den Stoffwechsel anregen. Auf natürliche Art und Weise wird hierbei den ungeliebten Fettpölsterchen zu Leibe gerückt.

Ein neues Körpergefühl erleben

Wer sich von seinen überflüssigen Pfunden trennt wird schnell feststellen, dass sich ein neues Körpergefühl einstellt. Durch die Gewichtsreduzierung ergibt sich eine ungeahnte Vitalität, die auch nach außen hin ausgestrahlt wird.

Nahrungsergänzungsmittel zum Fettabbau

Das Schönheitsideal der Gesellschaft beruht auf einem perfekten Körper, der keine unschönen Fettpölsterchen vorweist. Um dieses zu bewerkstelligen, setzen viele Menschen auf eine gesunde Ernährung und Sport, der regelmäßig betrieben wird. Um das Idealbild zu erreichen, wird zusätzlich auf Nahrungsergänzungsmittel zum Fettabbau zurückgegriffen. Sie sind eine willkommene Hilfe.

Ist abnehmen mit Nahrungsergänzungsmitteln möglich?

Das Angebot an Nahrungsergänzungsmitteln für den Fettabbau ist reichhaltig. Doch reicht es nicht, wenn alleine mit Sportnahrung versucht wird, den Körper wieder in Form zu bringen. Das effektivste Mittel, um Fett abzubauen, ist immer noch die Reduzierung der Kalorien, die täglich zu sich genommen werden. Der Körper erhält demnach weniger Kalorien, als er verbrennt. In Verbindung mit Sport ergibt sich schnell der gewünschte Effekt.

Effektive Nahrungsergänzungsmittel zum Fettabbau verfügen über folgende Substanzen:

  • Kreatin
  • Fatburner
  • L-Carnitin
  • Eiweiß

Sie sind die Hauptsubstanzen, die in diesen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sind. Sie kurbeln die Fettverbrennung an und sorgen dafür, dass die Pfunde purzeln. L-Carnitin wird zu den gesunden Nahrungsergänzungsmitteln gezählt, da der Körper es akzeptieren kann. Voraussetzung ist aber, die natürliche Form, ohne chemische Substanzen, die oftmals beigemischt werden.

Für wen eignen sich Nahrungsergänzungsmittel zum Fettabbau?

Wer sich gesund ernährt und regelmäßig Sport treibt, kann auf Nahrungsergänzungsmittel verzichten. Für diejenigen, die sich ungesund ernähren und nicht genügend fettreduzierende Lebensmittel zu sich nehmen, eignet sich Sportnahrung für den Fettabbau. Um aber effektiv dem jetzigen Gewicht den Kampf anzusagen, muss ein Umdenken stattfinden. Denn nur wer die Ernährung umstellt, bewusster lebt und sich sportlich betätigt, wird das Traumgewicht erreichen und halten.

Abnehmen ohne Sport

Abnehmen ohne Sport kann nur dann funktionieren, wenn das Ziel konsequent im Auge behalten wird. Zusätzlich sollte mit fünf einfachen Regeln, die aber überaus wirksam sind, der Stoffwechsel angeregt werden. Um aber effektiv abnehmen zu können, muss sich auch bewegt werden. Denn der menschliche Körper ist auf Bewegung ausgelegt. Das bedeutet nicht, dass Extremsport betrieben werden muss, damit die Pfunde purzeln. Bewegung ergibt sich auch aus einem guten Maß an Aktivität, die täglich bei einem Spaziergang umgesetzt werden kann.

Regeln beim Abnehmen ohne Sport, die beachtet werden sollten

Wichtig ist beim Abnehmen ohne Sport, dass die Ernährung umgestellt und fast komplett auf Kohlehydrate verzichtet wird. Durch die Ernährungsumstellung wird der größte Abnehmeffekt erzielt. Wichtig ist aber, dass die Umstellung der Ernährung dauerhaft beibehalten werden muss. Auf den Tisch kommen Gerichte, die viel Eiweiß enthalten. Dazu gehört beispielsweise Fisch, Hülsenfrüchte wie Bohnen und Erbsen, Geflügel und Rindfleisch. Ein absolutes No Go sind alle Fleischprodukte, die aus Schweinefleisch hergestellt wurden.Vermieden werden sollten Kohlehydrate. Wer nicht ganz darauf verzichten möchte, sollte Vollkornprodukte wählen und Produkte aus weißem Mehl vermeiden. Gegessen werden sollten nur gute Fette. Zum Braten und für Salat sollte daher auf Olivenöl oder Leinöl zurückgegriffen werden. Zusätzlich ist von großer Bedeutung, dass regelmäßig gegessen wird.

Die Mischung muss stimmen

Über den gesamten Tag sollten drei Portionen von insgesamt 600 g Obst und Gemüse gegessen werden. Diese Nahrungsmittel enthalten wichtige Ballaststoffe, Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente, die für den Stoffwechsel nötig sind. Um Mangelerscheinungen vorzubeugen, können zusätzlich zur Ernährungsumstellung Präparate genutzt werden, die das Abnehmen unterstützen. Vielfach sorgen sie dafür, dass Heißhungerattacken während des Abnehmens ausbleiben.

Bestes Whey Protein kaufen

Bei der Herstellung von Käse wird bestes Whey Protein gewonnen. Es enthält alle wichtigen Aminosäuren die der Körper benötigt. Gerade beim Muskelaufbau sind diese sehr wichtig. Das Whey Protein besitzt eine hohe biologische Wertigkeit. Dieses bedeutet, dass das Protein dem körpereigenen Protein im Aminosäurenprofil sehr ähnlich ist. Durch die zusätzliche Zufuhr an Whey Protein wird immer ein Proteingleichgewicht im Körper hergestellt.Das Molkeprotein (Whey Protein) besitzt eine Wertigkeit von 104 bis 110 %. Durch den hohen Anteil an Glutamin wird das Protein schneller vom Körper absorbiert. Daher eignet es sich hervorragend für Leistungssportler, die schnell Eiweiß benötigen. Bestes Whey Protein verfügt meist über einen geringeren Zuckergehalt als herkömmliche Eiweißpulver. Daher werden Verdauungsprobleme vielfach vermieden.

Worauf muss bei Whey Protein geachtet werden?

Es gibt mehrere Herstellungsverfahren für die Gewinnung von Whey Protein. Sie bieten sowohl Vor-, wie auch Nachteile. Bestes Whey Protein wird mit mehreren, aufeinanderfolgenden Herstellungsverfahren produziert, wodurch positive Eigenschaften vereint werden. Daraus ergeben sich auch die unterschiedlichen Produkte wie Whey Isolat und Whey Hydrolysat.

  • Whey Isolat ist fast pures Eiweiß und wird als bestes Whey Protein bezeichnet. Hergestellt wird das Isolat mit der Mikrofiltrierung, wodurch ein Proteingehalt von bis zu 90% erreicht wird. Bei der Methode des Ionenaustauschs lässt sich sogar ein Proteingehalt von 95% erzielen. Beide Verfahren sorgen daher dafür, bestes Whey Protein herzustellen.
  • Bei der Herstellung von Whey Hydrolysat werden Proteinketten aufgespalten, damit die Proteine schneller durch den Körper aufgenommen werden können. Durch die Spaltung entsteht ein bitterer Geschmack. Daher wird bestes Whey Protein in dieser Form nur als Tabletten verkauft.

Quelle: besteswheyprotein.de